Schreinerausbildungen mit verfügung DER INVALIDENVERSICHERUNG

Praktiker/in PrA Schreinerei 
Führen in der Werkstatt oder auf dem Bau in einem begrenzten Fachgebiet Arbeiten aus.

Schreinerpraktiker/in EBA 
Führen in der Werkstatt oder auf der Baustelle einfache Schreinerarbeiten nach Plan aus. Sie kennen die Grundlagen des Schreinerhandwerks.

Schreiner/in EFZ 
Stellen Werkstücke nach Plänen her und montieren diese beim Kunden. Neben Massivhölzern verarbeiten sie Platten- und Spezialmaterialien. Schreiner/innen schneiden, hobeln, bohren, fräsen und schleifen stationären Maschinen und CNC-Bearbeitungszentren.

Die Ausbildung in der Schreinerei mit einer IV-Verfügung

Praktiker/in PrA Schreinerei

  • Dauer: 2 Jahre
  • Praktika: in Absprache mit dem Jobcoach
  • Ferien: 10 bis 12 Wochen
  • Lohn: kein Lohn
  • BMS: nicht möglich
  • Lehre und Leistungssport: nicht möglich

Schreinerpraktiker/in EBA

  • Dauer: 2 Jahre
  • Praktika: in Absprache mit dem Jobcoach
  • Ferien: 10 bis 12 Wochen
  • Lohn: kein Lohn
  • BMS: nicht möglich
  • Lehre und Leistungssport: möglich

Schreiner/in EFZ

  • Dauer: 4 Jahre (das 4. Lehrjahr wird in einem externen Betrieb absolviert)
  • Praktika: in Absprache mit dem Jobcoach
  • Ferien: 10 bis 12 Wochen
  • Lohn: kein Lohn, ausser im Praktika
  • BMS: möglich
  • Lehre und Leistungssport: möglich

Was ist das Besondere an einer Lehre bei uns?

Was macht uns einzigartig?

  • wir haben nur einen Lernort
  • wir verbinden Theorie und Praxis
  • die Produktion ist fester Bestandteil unserer Ausbildungen
  • Praktika in der Wirtschaft gehören zu unseren Ausbildungen
  • wir bilden in Klassen aus und führen Lager und Projektwochen durch
  • wir unterstützen unsere Lernenden je nach Bedarf und fördern sie nach ihren Fähigkeiten
  • Anschlusslösungen sind uns wichtig
  • wir engagieren uns in den Bereichen MINT und Nachhaltigkeit
  • wir identifizieren uns mit der Technischen Fachschule Bern und arbeiten mit viel Berufsstolz
  • unsere Berufsbildner/innen und Lehrpersonen sind erfahrene Fachpersonen und Pädagogen

Voraussetzungen

Verfügung der Invalidenversicherung

Hier finden Sie das Anforderungsprofil zu dieser Ausbildung.

Berufliche Abklärung

Jugendlichen, die Teilleistungsschwächen aufweisen, bieten wir eine berufliche Abklärung durch eine pädagogisch ausgebildete Fachperson an. Diese Abklärung dauert 4 Tage und umfasst die folgenden Punkte:

  • fachliche, persönliche, soziale und methodische Kompetenzen
  • Leistungsbeurteilung
  • Gespräch bezüglich des Vorschlages der beruflichen Integration (nach Möglichkeit mit zuständigen Betreuungspersonen)

Anmeldung zur beruflichen Abklärung
Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular zur beruflichen Abklärung und den untenstehenden Unterlagen für die Abklärung bei uns an:

  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien der letzten 2 Schuljahre
  • schriftliche Unterlagen IV
  • Angaben von wichtigen Bezugspersonen, wenn vorhanden

Kontakt

Abteilungssekretariat Innenausbau
Sonja Schneider
T 031 337 37 06
sonja.schneider@tfbern.ch