Produktionsfachfrau/mann BP

Redesigned mit Kostenreduktion

Der Bildungsgang verschafft Ihnen ausgezeichnete Karrieremöglichkeiten.
Sie sind insbesondere in den Bereichen Lean Management, Industrie 4.0 und
Digitalisierung für die Herausforderungen der Zukunft ausgebildet. Nach dem
Abschluss des Bildungsganges können Sie direkt in das Studium zum
Produktionstechniker/in HF einsteigen.

Zielgruppe
- Polymechaniker/in EFZ
- Produktionsmechaniker/in EFZ,
- Konstrukteur/in EFZ
- Anlage- und Apparatebauer/in EFZ,
- Automatiker/in EFZ
- Kunststofftechnologe/in EFZ
- Formenbauer/in EFZ
- Elektroniker/in EFZ
- Informatiker/in EFZ
- weitere EFZ-Abschlüsse auf Anfrage

Zulassung
Sie arbeiten in einem der Bereiche der Produktion, der Fertigung, der Montage,
der Arbeitsvorbereitung oder der Instandhaltung.

Dauer
- Ein Jahr, berufsbegleitend
- Wählen Sie ein für Sie passendes Zeitmodell:
- Variante 1: Freitag und Samstag ganztägig, zwei bis drei Blockwochen
- Variante 2: Freitagnachmittag, Samstag ganztägig, zusätzlich einmal
  Abends, zwei bis drei Blockwochen

Schwerpunkte
- Industrie 4.0 (Automatisierungen, Robotik, Vernetzungsthemen und Praxisarbeit)
- generative Fertigungsverfahren
- Lean Management (Prozessoptimierungen, Standardisierungen)
- Digitalisierung an einfachen Praxisbeispielen
- Produktionsplanung mit Berechnung von verschiedenen Kostensätzen und Kapazitäten
- Grundlagen der Team- und Mitarbeiterführung sowie Firmenorganisation

Kompetenzen
Produktionsfachleute werden in ihren Fachabteilungen eines Produktionsbetriebes für
besondere Aufgaben eingesetzt. Teilweise betreuen sie bereits ein kleines Team in
fachlichen und organisatorischen Fragen. Sie werden bei Themen der Mitarbeiterführung
beigezogen. Bei Investitionsvorhaben können sie ihr Fachwissen einbringen oder führen
kleinere Projekte selbstständig aus. Sie helfen mit, Prozesse laufend zu optimieren, um
entsprechende Verbesserungen der Wirtschaftlichkeit zu erreichen.

Daten
- Durchführung jährlich
- Start: August 2019, Ende: Juni 2020
- Prüfung: August bis November 2020

Kosten
- CHF 2'400.00 pro Semester
- Details finden Sie auf der Preisliste

Subventionen
siehe Zusammenstellung

Anmeldung
Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2019.

Ort
Standort Lorraine, Lorrainestrasse 3, 3013 Bern

Plätze
Zwei Klassen mit je 18 Plätzen

Kontakt
- Leitung: Beat Oppliger, T 031 337 37 54, beat.oppliger@tfbern.ch
- Sekretariat: Romana Wolf, T 031 337 37 05, romana.wolf@tfbern.ch