Metallbau-, Werkstatt- und Montageleiter/in BP

Mit dieser Weiterbildung wird ein Spezialist/eine Spezialistin geschaffen, der/die gereifte Produkteidee erfolgreich in die Praxis umsetzen kann. Die praxisbezogene Ausbildung eröffnet den erfolgreichen Absolventen dieses Kurses ein breites Tätigkeitsfeld in der Metallbautechnik.

Ziele
Die Ausbildungsziele in den einzelnen Modulen sind auf der Homepage www.metaltecsuisse.ch ersichtlich. Die Modulprüfungen werden neu von der Technischen Fachschule durchgeführt und bewertet.

Aufnahmeverfahren
Für den Eintritt in die berufsbegleitende Weiterbildung wird eine vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) anerkannte, abgeschlossene Berufslehre als Metallbauer/Metallbauerin, eines anverwandten Berufes oder eines gleichwertigen Ausweises verlangt, mit mindestens einem Jahr Metallbaupraxis. Der Anmeldung sind eine Kopie des Fähigkeitszeugnisses und des Notenausweises beizulegen. Aufnahme in den Lehrgang nach Anmeldungseingang.

Ausbildungsdauer
Die Weiterbildung ist berufsbegleitend, modular aufgebaut und dauert 4 Semester.

Beginn
16. November 2018

Unterrichtszeiten
Freitagvormittag 07:30 – 11:45 Uhr
Freitagnachmittag 13:00 – 16:30 Uhr
Samstagvormittag 07:30 – 11:45 Uhr

Auskunft und Beratung
Sekretariat Felsenau
Frau Marlise Gehrig
Lorrainestrasse 3
3013 Bern
Telefon 031 337 37 06
E-Mail marlise.gehrig@tfbern.ch