Produktionstechnik HF

Redesigned mit Kostenreduktion

Das Studium richtet sich an Berufsleute, die eine Kaderfunktion
in einem Produktionsunternehmen übernehmen oder ein kleineres
oder mittleres Unternehmen leiten möchten.

Zielgruppe
Produktionsfachfrau/mann BP

Dauer
- Zwei Jahre, berufsbegleitend, zwei Wochen als Blockkurse
- Freitag und Samstag ganztägig
- zusätzlich zwei Wochen als Blockkurse

Schwerpunkte
- Industrie 4.0 (Vernetzungsthemen in Richtung Smart Factory)
- Lean Management (Produktionsprozesse analysieren und ver-
  bessern)
- Digitalisierung (Digitaler Zwilling und entsprechende
   Simulationstools)
- Unternehmensführung und Mitarbeiterführung
- Produktionsplanungssysteme und Logistik
- Projektmanagement
- finanzielle Zusammenhänge im Unternehme
- Vernetzung der Module

Kompetenzen
Der/die Produktionstechniker/in HF ist ein/e Generalist/in.
Mit breitem Fachwissen, wirtschaftlichem Sachverstand,
Sozial- und Methodenkompetenz kann er/sie eine mechanische
Werkstatt, einen kleineren Betrieb oder eine Abteilung in der
industriellen Produktion nach modernen Kriterien erfolgreich
führen. Ganzheitlich vernetztes Denken sowie Weitsicht helfen,
den Betrieb oder die Abteilung für die Zukunft fit zu halten und
bei Veränderungen proaktiv zu handeln.

Daten
- Durchführung jährlich
- Start: Oktober 2019, Ende: Juni 2021
- Prüfung: September 2021

Kosten
für den Kurs mit Start Oktober 2019 noch offen

Subventionen
für den Kurs mit Start Oktober 2019 noch offen

Anmeldung
- Bitte melden Sie sich mit dem Formular an.
- Anmeldeschluss ist der 15. September 2019.

Ort
Standort Lorraine, Lorrainestrasse 3, 3013 Bern

Plätze
18

Kontakt
- Leitung: Beat Oppliger, T 031 337 37 54, beat.oppliger@tfbern.ch
- Sekretariat: Romana Wolf, T 031 337 37 05, romana.wolf@tfbern.ch