Spengler/innen EFZ

Wo gebaut wird, wirken Spengler und Spenglerin stets mit, denn Rinnen und Rohre, Blech- und Fassadenbekleidungen, Abdeckungen, Metalldächer und Blitzschutzanlagen machen Gebäude erst wetterfest und dauerhaft. Sie fertigen die einzelnen Werkstücke in der Werkstatt. Dazu verwenden sie verschiedenartige Materialien, manchmal auch Kunststoffe.

Berufsbild

Was macht ein Spengler / eine Spenglerin?
Spengler und Spenglerinnen EFZ sind Fachleute für Blecharbeiten und Abdichtungen an der Gebäudehülle. Sie verarbeiten auch Dünnblech und erstellen Blitzschutzanlagen. Sie statten Gebäude mit Bauteilen aus, die unter anderem dazu dienen, ein Haus wetterfest zu machen: Metalldächer, Fassaden- und Lukarnenbekleidungen, Dachrinnen, Ablaufrohre, Kamineinfassungen, Fenstersimse und Blitzschutzanlagen. Die Arbeit der Spengler und Spenglerinnen beginnt mit der Herstellung der einzelnen Teile in der Werkstatt. Dort verarbeiten sie Bleche, Profile, Rohre, Kunststoffe und Dämmstoffe. Als Vorlagen dienen ihnen Baupläne und Konstruktionsskizzen. Je nach Auftrag besuchen sie vorgängig die Baustelle, um die Masse aufzunehmen und Skizzen anzufertigen.

Ausbildung

Der Weg zum Ziel
Die Ausbildung zum Spengler oder zur Spenglerin dauert drei Jahre. Wir unterstützen und fördern den Besuch des Berufsmaturitätsunterrichts (BMS 1 oder BMS2). Spengler und Spenglerinnen mit BMS sind selten aber gesucht. Karriere (fast) garantiert.

Abschluss: Eidg. Fähigkeitszeugnis «Spengler/in EFZ»

Weiterbildung

Wie geht es nach der Grundausbildung weiter?

Kurse
Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, der Bildungszentren von suissetec, der STF Winterthur sowie von Unternehmen der Gebäudetechnikbranche.

Verkürzte Grundbildung
In einem verwandten Beruf, z.B. Lüftungsanlagenbauer/in EFZ oder Sanitärinstallateur/in EFZ.

Berufsprüfung (BP)
Spenglerpolier/in mit eidg. Fachausweis, Energieberater/in Gebäude mit eidg. Fachausweis u.a.

Höhere Fachprüfung (HFP)
Spenglermeister/in

Höhere Fachschule
dipl. Techniker/in HF Gebäudetechnik

Fachhochschulen
Bachelor of Science (FH) in Gebäudetechnik oder Bachelor of Science (FH) in Bauingenieurwesen mit Vertiefung Fassaden- und Metallbau

Kontakt

Sekretariat Felsenau
Frau Dolores Gerber
Felsenaustrasse 17
3004 Bern
Telefon 031 337 37 10
E-Mail dolores.gerber@tfbern.ch

Dauer: 3 Jahre
Abschluss: Eidg. Fähigkeitszeugnis «Spengler/in EFZ»
Voraussetzungen:
  • Abgeschlossene Volksschule
Anforderungen:
  • handwerkliches Geschick
  • praktisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • körperliche Beweglichkeit
  • robuste Gesundheit
  • Schwindelfreiheit
Standort: Felsenau, Felsenaustrasse 17, Bern